hassia Sprudel - Naturprodukt Mineralwasser

Natürliches Mineralwasser ist ein Naturprodukt

von ursprünglicher Reinheit aus unterirdischen, vor Verunreinigungen geschützten Wasservorkommen. Es entsteht aus vor hunderten Jahren gefallenem Regenwasser, das in den Boden eindringt, durch die verschiedenen Gesteinsschichten sickert und sich schließlich tief in der Erde in großen, unterirdischen Reservoirs – den Quellen – als Tiefenwasser sammelt. Auf seinem Weg ins Erdinnere wird das Wasser gereinigt, gefiltert und mit wertvollen Mineralstoffen und Kohlensäure angereichert. Da sich die Bodenbeschaffenheit von Region zu Region unterscheidet, hat jedes Mineralwasser seine individuelle Mineralien-Zusammensetzung und seinen eigenen Geschmack.

Natürliches Mineralwasser weist deutliche, qualitative Vorteile gegenüber Quellwasser, Tafelwasser und Trinkwasser auf.

Wasser in der Erde
Enstehung von natürlichem Mineralwasser


Biosphere Wetterau

hassia Mineralwasser stammt aus der Tiefe der Biosphäre Wetterau.

Auf seinem Weg durch Jahrmillionen altes Gestein in der geologischen Senke zwischen dem Taunusgebirge und dem vulkanisch geprägten Vogelsberg nimmt das Wasser wichtige Mineralstoffe, Spurenelemente und natürliche Kohlensäure auf. Es vergehen mehrere hundert Jahre, bis es die tiefen, geschützten Schichten in der Biospähre Wetterau erreicht, aus denen hassia in ursprünglicher Reinheit an die Oberfläche gelangt.

hassia Mineralwasser ist ein vom renommierten Prüfinstitut SGS Institut Fresenius ausgezeichnetes Premiummineralwasser.

Fresenius